An den Füssen befindet sich in verkleinerter Grösse der Körper des Menschen. Mittels speziellen Massagetechniken werden an den Reflexzonen feine, differenzierte Impulse gesetzt. Diese übertragen sich auf die zugeordneten Körperteile und wirken harmonisierend auf die Organe und die Gewebefunktion. Die Fussreflexzonenmassage unterstützt die Selbstheilungskräfte und fördert die Entspannung und das innere Gleichgewicht.

 

Fussreflexzonenmassage kann als Wohlfühlmassage, zur Prävention sowie auch als Therapie u.a. bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

 

Rückenbeschwerden

Schulter-/Nackenverspannungen

Kopfschmerzen, Migräne

Verdauungsstörungen

Erkrankungen der Atemwege

Erhöhte Infektanfälligkeit

Schwangerschaftsbeschwerden

Menstruations- und Wechseljahrprobleme

Schlafstörungen
Psychische Instabilität

 

Als sanfte und zugleich wirksame Methode eignet sich die Fussreflexzonenmassage für Menschen jeglichen Alters.